Einladung zur Buchpräsentation “Angekommen: Krise & Proteste in der Steiermark”"

Angekommen: Krise & Proteste in der Steiermark
Buchpräsentation
Mit Leo Kühberger / Samuel Stuhlpfarrer (Hg.)
Längst schon hat der Kampf um die Verteilung der Krisenlasten Europa erreicht. Von Athen bis Madrid richten sich die Proteste der Unterklassen gegen die Austeritätsdiktatur von EU und IWF, die Ungleichverteilung gesellschaftlichen Reichtums und die «demokratische» Verfasstheit unserer Gesellschaften.

Und Österreich? Auch hierzulande sind Krise und Proteste angekommen. In der Steiermark sollte sich dies in den Haushaltsplänen der Landesregierung und dem dagegen einsetzenden Widerstand ausdrücken.

Die in diesem Band versammelten Beiträge, Interviews und Stellungnahmen dokumentieren die Geschichte dieses Protests. Sie verorten Sparlogik und Widerstand global und ökonomisch. Und sie zeigen Handlungsmöglichkeiten auf; Spielräume im politischen Prozess, die da und dort innerhalb des Systems, letztlich jedoch nur in dessen Überwindung erfolgreich sein können.

Im Gespräch mit Colette M. Schmidt (Der Standard) stellen die Herausgeber Leo Kühberger und Samuel Stuhlpfarrer den eben erst erschienenen Sammelband vor.

Termine
4. Oktober 2011, 19:00 – 21:00 Uhr
Im Forum Stadtpark, Stadtpark 1, Graz

 

Angekommen: Krise & Proteste in der Steiermark
Forum Stadtpark Verlag / Graz / 2011
ISBN: 978-3-901109-33-1
96 Seiten
Euro 9.-
Ab Oktober im gut sortierten Buchhandel und via overlag@forumstadtpark.at erhältlich