PlattforUm_25 Konferenz von 30.3.-1.4.2012 im Forum Stadtpark

PlattforUm_25 – Es reicht! Für alle!

Konferenz der Plattform 25 vom 30.03. – 01.04.2012 im Forum Stadtpark

Als die steirische Landesregierung vor einem Jahr ihr massives Kürzungsprogramm ankündigte, gelang es der Plattform 25 in kürzester Zeit einen breiten Protest dagegen zu mobilisieren, der in der größten Demo seit Jahrzehnten seinen vorläufigen Höhepunkt fand. Das Ziel, die Kürzungen zu verhindern, konnte allerdings nicht erreicht werden. Entstanden ist aber eine Solidarität zwischen Gruppen und Menschen, in der die „Kraft der Vielen“ spürbar wurde, und in der die Ahnung einer anderen, einer neuen Welt aufleuchtet, einer Welt in der wir gleichberechtigt leben und selbstbestimmt handeln können. Damit diese Kraft wirksam werden kann, braucht es Austausch über die unterschiedlichen Lebenssituationen, in denen wir stehen und die unseren Handlungsspielraum beschränken, damit die Solidarität wachsen kann.

 

Nach einem Jahr ist aber auch eine Bestandsaufnahme angebracht: wo stehen wir? Wie schaffen wir es, den langen Atem zu haben, den wir brauchen, um unsere Ziele zu erreichen? Welche Aktionsformen haben sich als zielführend erwiesen, welche sollten versucht werden? Wie schaffen wir es, weitere AktivistInnen zu gewinnen, welche BündnispartnerInnen bieten sich an? Wie können wir uns besser vernetzen?

Die Tagung soll Raum bieten für einen Austausch zu diesen Fragen – für die Plattformmitglieder untereinander, die in unterschiedlicher Weise betroffen sind und mit Menschen aus anderen Bereichen, anderen Ländern und Städten – um einander besser zu verstehen, voneinander zu lernen und Zukunftsperspektiven zu entwickeln:

Wie können wir von einer spontanen Protestbewegung gegen einen konkreten Anlass zu einer beständigen BürgerInnenbewegung FÜR diese neue Welt werden? Eine Welt in der es

  • mehr Gleichheit
  • mehr soziale Gerechtigkeit
  • mehr Mittel (plus 25 %) für die Bereiche Soziales, Kultur, Bildung, Frauen und Gesundheit
  • ein höherer Stellenwert und mehr Wertschätzung für diese Bereiche in der Gesellschaft gibt.

Kurzfassung Programm

Freitag, 30.3.2012, 18:00 Uhr:

Eröffnungsvortrag von Martin Schenk: Genug gespart!

Podiumsdiskussion: Krise und Widerstand in Europa mit Fotini Tsaglioti (GRE), Anita Rzepka (POL), Leo Kühberger (AUT)

anschließend Publikumsdiskussion: Die Auswirkungen der Kürzungen in der Steiermark

Moderation für beide Diskussionen: Brigitte Kratzwald

anschließend: Meet & Greet im Saloon

Samstag, 31.3.2012

09:30-19:00 Uhr: Workshops und Open Spaces mit regionalen und internationalen Gästen, Details siehe www.plattform25.at und forum.mur.at

ab 20:00 Uhr: Filmabend, anschließend „Sandala Orkestar“

“Zwei Tage im April – Wir empören uns!” (30min)

“Take the square – Die Poesie ist auf der Straße” (8min)

 

Sonntag, 01.04.2012, 10:00-14:00 Uhr:

Brunch mit anschließendem Plenum (Moderation: Leo Kühberger)

Das genaue Programm der Konferenz hier:
http://forum.mur.at/media/pdf/120322_01tabelle_plattform25.pdf

 

Dokumentation:

Sendungen zur PlattforUm_25 Konferenz:

Sendungsarchiv (CBA) der Freien Radios unter der Reihe "Plattform 25",
http://cba.fro.at/series/1193

http://cba.fro.at/seriesrss/1193
Drei Sendungen sind entstanden:
1) Martin Schenk: Es reicht - für Alle!
2) Krisen und Widerstand in Europa.
3) Kürzungen im Sozial- und Kulturbereich: Die Auswirkungen.