Stadtspaziergang mit Franz-Hermann, 18.5.2012

Stadtspaziergang mit “Franz-Hermann, dem Sparschwein”
am Freitag, 18.05.2012, 14.00 bis 16.00 Uhr, Grazer Innenstadt

“Franz-Hermann, das Sparschwein” führt uns zu verschiedenen Schauplätzen des Kaputtkürzens, zu Opfern und Tätern.

Unsere Route bringt uns vom Sitz der Landesregierung in der Burg über Karmeliterplatz (Jugend- und Fraueniniativen), Sporgasse (Werkstadt Graz, KünstlerInneninitiative), Herrengasse, Landhaus (Sitz des Landtages) in die Schmiedgasse zum Sozialamt und zur Volksbanken AG. Der Spaziergang wird musikalisch begleitet.

Beginn: pünktlich (!) um 14.00 Uhr vor der Burg – wir wollen pünktlich mit dem Spaziergang starten!

 

Bitte kommt möglichst zahlreich und bringt FreundInnen mit – denn: Die Landesregierung setzt ihren Kahlschlagkurs unbeirrt fort und hat für 2013/14 ein weiteres Doppelbudget mit zusätzlichen Kürzungen von jeweils nochmals 100 Millionen Euro pro Jahr (!) angekündigt. Beschlossen wird das Kürzungspaket zwar erst im Herbst, aber es ist wichtig, schon jetzt durch kraftvolle Aktionen öffentliche Präsenz zu zeigen – noch haben wir die Chance, bis zum Herbst die öffentliche Meinung zu unseren Gunsten zu beeinflussen!